Freitag, 25. August

17:00 Uhr Eröffnung des Kirmesplatzes an der Hammer Landstraße.

Samstag, 26 August

12.00 Uhr am Hessentor: Eröffnung des Schützenfestes durch den Donner der Geschütze,
Festgeläut und Hissen der Fahnen in den Straßen und auf den
Türmen der Stadt.
17.00 Uhr auf dem Markt: Totengedenken am Ehrenmal vor dem Zeughaus.
17.10 Uhr ab Markt: Umzug der Tambourkorps unter den Klängen des „Freut euch des
Lebens”.
20.15 Uhr Antreten des Regiments zum Fackelzug in der Hafenstraße und Erftstraße,
Spitze Niedertor.
20.45 Uhr Fackelzug ab Niedertor über Niederstraße, Büchel, Markt (Gegenzug), Oberstraße,
Windmühlengasse, Mühlen-, Zoll-, Friedrich-, Breite-, Kanal-, Erft-,
Büttger-, Kapitel-, Krefelder Straße (Ende an der Einmündung Königstraße).

Sonntag, 27 August

7.50 Uhr Abholen des Schützenkönigs Christoph Napp-Saarbourg, des Komitees und
der Ehrengäste durch die Chargierten und Fahnenzüge im Rathaus.
8.10 Uhr Ökumenisches Morgenlob, anschließend Festhochamt im Quirinus-Münster
(basilica minor).
10.10 Uhr Abmarsch der Korps von folgenden Antreteplätzen:
Grenadierkorps           >   Sebastianusstraße, Spitze Büchel
Edelknaben                  >   Am Stadtarchiv
Jägerkorps                   >   Glockhammer, Spitze Spulgasse
Schützenlust                >   Niederstraße, Spitze Glockhammer
Hubertusschützen      >   Münsterplatz
Schützengilde              >   Büttger Straße, Spitze Erftstraße
Scheibenschützen       >   Weingartstraße
Artillerie-Corps           >   Kaiser-Friedrich-Straße
Reitercorps                   >   Stadthalle
10.10 Uhr Aufmarsch des Schützenregiments auf dem Markt.
11.10 Uhr Abnahme der Front durch den Oberst, danach Abnahme der Front durch
Schützenkönig, Komitee und Ehrengäste, Aufmarsch der „Hönesse”, Liedvortrag
der Grenadiersänger, daran anschließend Königsparade.
Vor und während der Parade ist ein Austreten aus dem Glied nicht erlaubt.
Vor der Parade räumt das Grenadierkorps den Markt, um über die Oberstraße
bzw. Hymgasse/Brückstraße, die Straße Am Kehlturm und den Hessentordamm
zum unteren Markt zu marschieren, wo der Vorbeimarsch zur Parade auf dem
Markt einsetzt. Abmarsch vom Markt in Richtung Büchel (außer Artillerie-Corps).

Nachmittags Abmarsch bzw. Sammeln der Korps:
Grenadierkorps          15.55 Uhr > Sebastianusstraße, Spitze Büchel
Edelknaben                 15.55 Uhr > Michaelstraße
Jägerkorps                  16.15 Uhr > Hessentorbrücke
Schützenlust               16.30 Uhr > Hessentorbrücke / Ecke Batteriestraße
Hubertusschützen     16.30 Uhr > Brückstraße, Platz am Romaneum
Schützengilde             16.30 Uhr > Hessentorbrücke / Ecke Batteriestraße
Scheibenschützen      16.30 Uhr > Hafenamt
Artillerie-Corps          16.30 Uhr > Hafenamt
Reitercorps                 16.30 Uhr > Hafenamt

16.15 Uhr Festzug
ab Markt, Büchel, Nieder-, Erft-, Garten-, Büttger-, Erft-, Kanal-, Breite-, Hoch-,
Kaiser-Friedrich-, Friedrich-, Zoll-, Mühlenstraße, Windmühlengasse, Oberstraße,
Am Kehlturm (linke, nördl. Seite, Seite des RomaNEum), Hessentordamm, Hessentorbrücke,
Hammer Landstraße, Schützenwiese, Festzelt.

19:00 Uhr bis 21.00 Uhr Platzkonzert auf dem Markt.
21.00 Uhr Grenadierball im Festzelt.

 

Montag, 28. August

10.30 Uhr bis 14.30 Uhr bis 14.30 Uhr Musikalischer Frühschoppen für die Neusser und ihre Gäste im
Festzelt auf der Schützenwiese / Rennbahn (Eintritt frei, Veranstalter: Zeltwirt).
Nachmittags Abmarsch bzw. Sammeln der Korps:
Grenadierkorps         15.15 Uhr > Sebastianusstraße, Spitze Büchel
Edelknaben                15.30 Uhr > Michaelstraße
Jägerkorps                 15.00 Uhr > Glockhammer / Spitze Büchel
Schützenlust              15.55 Uhr > Hessentorbrücke / Ecke Batteriestraße
Hubertusschützen    15.45 Uhr > Brückstraße, Platz am Romaneum
Schützengilde            15.45 Uhr > Hessentorbrücke / Ecke Batteriestraße
Scheibenschützen    15.45 Uhr > Brückstraße, Platz am Romaneum, Hymgasse
Artillerie-Corps        15.00 Uhr > Hafenamt
Reitercorps               15.00 Uhr > Hafenamt
15.45 Uhr Festzug
ab Markt über Büchel, Glockhammer, Rhein-, Hafen-, Salz-, König-, Krefelder-,
Erftstraße, Platz am Niedertor, Garten-, Breite-, Kanal-, Erft-, Zollstraße, Am Kehlturm
(linke, nördl. Seite), Hessentordamm, Hammer Landstraße, Schützenwiese,
Festzelt.
Anschließend Platzkonzert, Preisvogelschießen, Preisschießen der ehemaligen
Schützenkönige, Ringstechen, Tanz, Kinderbelustigungen.
19.30 Uhr Rückzug des Regiments über Markt, Büchel, Sebastianusstraße, Drususallee,
Breite-, Liedmann-, Erft-, Friedrich-, Zollstraße, Vorbeimarsch am Oberst (Am
Kehlturm, rechte, südl. Seite/Seite des Rhein. Landestheaters), Hessentordamm,
Hammer Landstraße, Schützenwiese für die Korps, die nach dorthin ziehen.
21.00 Uhr Jägerball im Festzelt.

Dienstag, 29. August

Nachmittags Abmarsch bzw. Sammeln der Korps:
Grenadierkorps          14.30 Uhr > Sebastianusstraße, Spitze Büchel
Edelknaben                 14.15 Uhr > Michaelstraße
Jägerkorps                  14.20 Uhr > Glockhammer, Spitze Büchel
Schützenlust               14.45 Uhr > Wendersplatz
Hubertusschützen    14.50 Uhr > Brückstraße, Platz am Romaneum
Schützengilde            14.30 Uhr > Wendersplatz
Scheibenschützen     14.20 Uhr > Stadthalle
Artillerie-Corps         14.35 Uhr > Hafenamt
Reitercorps                14.50 Uhr > Hafenamt
15.15 Uhr Festzug
ab Markt über Büchel, Nieder-, Erftstraße, Platz am Niedertor, Garten-, Büttger-, Erft-,
Kanal-, Breite-, Friedrich-, Zollstraße, Am Kehlturm (nördl. Seite), Hessentordamm,
Hammer Landstraße, Schützenwiese, Festzelt.
Anschließend Platzkonzert, Preisvogelschießen, Ringstechen, Tanz im Festzelt, Kinderbelustigungen,
Ermittlung des Reitersiegers, des Artilleriesiegers und des Edelknabenkönigs.
18.15 Uhr Königsvogelschießen
19.45 Uhr Großer Zapfenstreich im Festzelt.
20.30 Uhr Festzug mit dem neuen Schützenkönig über Markt, Büchel, Nieder-, Erftstraße, Platz am
Niedertor, Garten-, Büttger Straße, Benno-Nussbaum-Platz, Erft-, Kanal-, Breite-, Friedrich-,
Zollstraße, Am Kehlturm, Hymgasse, Markt.
22.30 Uhr Großes Feuerwerk auf dem Kirmesplatz.

Samstag, 2. September

18.00 Uhr Antreten der Chargierten und Fahnenzüge beim Oberst, Michaelstraße, Spitze Zollstraße.
Abholen des Reitersiegers und des Schützenkönigs von den Residenzen zum Zeughaus.
19.30 Uhr Krönungszug vom Zeughaus über Markt, Ober-, Augustinusstraße zur Stadthalle.
20.00 Uhr In der Stadthalle Königs- und Siegerproklamation, Krönungsball.

Hier können Sie die aktuelle Fest- und Zugordnung downloaden:

X

E-Mail Newsletter

Unser E-Mail Newsletter informiert Sie regelmäßig und kostenlos über Neuigkeiten.