Presseerklärung des NBSV1823…

Walter Pesch legt aus persönlichen Gründen mit sofortiger Wirkung sein Amt als Regimentsoberst des Neusser Bürger-Schützen-Vereins nieder.

Er erklärt hierzu:
„Es ist ein Entschluss, der mir wahrlich nicht leichtfällt.

Mein aufrichtiger und inniger Dank gilt allen, die mich in meiner Amtszeit stets unterstützt haben. An erster Stelle möchte ich meinen Adjutanten Ben Dahlmann nennen, der mir als Freund stets loyal und beratend zur Seite steht.

Mein Herzblut und meine tiefe Verbundenheit bleibt bei unserem Alljahresbrauchtum und bei meinen Schützen. Gerne kehre ich als Schütze in meinen Grenadierzug „Mer donnt möt ut Frack“ zurück und freue mich auf die künftigen Schützenfeste in dessen Reihen.

Meinem Nachfolger, der am 8. August von den Schützen gewählt wird, sage ich bereits heute meine Unterstützung und Loyalität zu.“

Martin Flecken erklärt dazu:
Wir haben uns intensiv zum Entschluss von Walter ausgetauscht, insbesondere auch mit Vizepräsident Michael Schmuck. Mein großer Dank gilt Walter für sein unermüdliches, erfolgreiches Wirken für den NBSV, seine Korps und die vergangenen vier Schützenfeste.

Wir bedauern sehr, dass es zu diesem Entschluss gekommen ist, bedanken uns bei Walter sehr für seinen Einsatz und wünschen ihm persönlich und als Schützen in seinem Grenadierzug alles Gute.

Mit Neusser Schützengruß

Martin Flecken                   Walter Pesch
– Präsident-                    -Regimentsoberst –

X

E-Mail Newsletter

Unser E-Mail Newsletter informiert Sie regelmäßig und kostenlos über Neuigkeiten.