7.705 Marschierer sind beim diesjährigen Neusser Bürger-Schützenfest dabei. Das ist ein neuer Rekord. Zwar gibt es bei den Musikern eine Abnahme um 56 Personen um Vergleich zum Vorjahr. Dafür aber machen 58 Schützen mehr mit. Unterm Strich ergibt sich als ein kleines Plus von 2. Das größte Korps bleibt die Schützenlust, die zugleich den stärksten absoluten Zuwachs verzeichnen kann (1.703 Mann / + 46). Dahinter kommen die Grenadiere (1.616 / + 4) und die Hubertusschützen (788 / -3). Die komplette Statistik findet sich im offiziellen Schützenfest-Programm, das am kommenden Wochenende erscheint.

X

E-Mail Newsletter

Unser E-Mail Newsletter informiert Sie regelmäßig und kostenlos über Neuigkeiten.